25. August 2012

Vertical (Foil) Gradient mit Chevron French - Step 2 Violet & Gold

...oder wie auch immer man das nennen mag...

Bei mir heißt es auf jeden Fall Edinburgh Mani, da eine sehr gute Bekannte Ähnliches in Edinburgh gesichtet hatte und mich zum Nachbau angestiftet hat.

Nach meinen vorsichtigen und äußerst dezenten Versuchen mit Ton in Ton Lacken bzw. einem dezenten Glitter Akzent habe ich stärker kontrastierende Farben genommen, was eigentlich genau das war, was ich auf den Nägeln haben wollte. Allerdings habe ich hier im Gegensatz zu der gestern gezeigten Mani,  keinen Glitter-  sondern einen  Foillack genommen, der sich sehr gut mit dem Schwämmchen auf den Nägeln verteilen ließ und ehr das Prädikat 'Farbverlauf' verdient als der erste Versuch mit dem Glitter.

Da mir bei der hier gezeigten Variante allerdings der etwas abruppte Abschluß an den Tips nicht gefiel, habe ich noch ein Chevron French in der Basisfarbe darübergesetzt, was mir dann sehr gut gefiel. Getragen habe ich diese Mani bereits mit Priti NYC Wishbone Flower als Basis und Zoya Rihana als Akzentlack.

Chevron French mag ich übrigens sehr gerne, da es 1. ganz einfach zu machen ist und 2. stabilisiert die zusätzliche Lackschicht nochmal, was grade bei längeren Nägeln von Vorteil ist, da die Bruchgefahr etwas reduziert wird.

Für die hier gezeigte Mani habe ich die folgenden Lacke verwendet:

Basis + Chevron French: Orly Plum Noir
Akzent: Orly Glitz & Glamour

Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins Wochenende.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,







Kommentare:

  1. Ziemlich cool, sieht aus als würde der goldene Glitzer aus dem Winkel herausfließen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Mir gefällt diese Mani auch ausgesprochen gut Ich dachte zwar an hineinfließen, aber bei genauerer Betrachtung der Mani gefällt mir herausfließen eigentlich besser :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Hehe, freut mich dass du meine Vorstellung teilst :)

      Löschen
  2. Ich finde diese Farbkombination sehr schön und passend.

    Ich persönlich würde das Chevron French weglassen, weil es mir besser gefallen würde wenn das Gold von der Nagelspitze nach unten ausläuft.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht ja dermaßen genial aus!!! :OO Die Farbkombi ist wirklich super hübsch und allein der Basislack gefällt mir schon richtig gut, und dann die Idee mit dem Chevron French :DD Hammer!

    Ganz liebe Grüße! :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Ich mag den Kontrast zwischen dem warmen Gold und dem kühlen Violett so gerne. Mit Blaugrau oder Grau dürfte die Mani auch hübsch aussehen. Muß ich nachher mal ausprobieren.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Danke für Deine Anregung. Ich hatte mir schon überlegt, ob man das Gold nicht auch in einem gebogenen V von der Nagelspitze nach unten hin auslaufen lassen könnte.
    (Das Chevron sollte ich allerdings im Augenblick besser tragen, da ich eine, wenn auch oberflächlichen, aber 3mm langen Längsriß am Nagel des rechten Mittelfingers habe *autsch* - Not macht erfinderisch;o)).

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr schick! Und was du im Sidebar hast - Orly Naughty but Nice mit Rococo-a-Gogo - zeigst du uns das auch noch mal genauer?

    Ich freue mich so sehr über die Variationen der Edinburgh-Manis!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Danke. Kann ich gerne zeigen, muß ich aber nochmal fotografiern (hab gard die dusteren Bilder gelöscht ;o)).

      Gell, die Endiburghs sind schön. Ich liebe sie.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Hmm, ich find ja den Übergang von Glitter zu Chevron ein bisschen krass - da würde sich ja fast anbieten, das Chevron abzukleben und dann zu spongen, um einen sanfteren Übergang hinzukriegen...
    Aber generell ist das natürlich wieder eine tolle Mani mit einer super Farbkombination :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das gefiel mir so gut, aber man kann natürlich auch einen sanfteren Übergang schaffen.
      Die Farbkombination finde ich übrigens todschick - zwei wunderschöne passende und dennoch kontrastierende Lacke.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...