28. August 2012

Priti NYC Cape Sundew

...Sonnentau...

Ursprünglich wollte ich mit der Vorstellung von Cape Sundew warten bis es kälter ist, da er so schön winterlich ist. Da aber Priti NYC wie ich gesehen habe,  die Produktion einiger Lacke eingestellt hat, unter anderem auch die von Cape Sundew, zeige ich ihn Euch jetzt, bevor er nicht mehr erhältlich ist.

Von folgenden Lacken wurde ebenfalls die Produktion eingestellt und es sind jetzt schon nur noch Restbestände erhältlich: Baby Toes Cactus, Fishbone Cactus, Kingfisher Daisy, Old Man Cactus, Mourining Widow, Cambrigde Scarlet, Voodoo Pelargonium und meine heißgeliebten: Floral Dance, Lace Aloe und Lambstail Cactus. Schade - besonders um die drei zuletzt genannten. Von Lambstail Cactus, werde ich mir auf jeden Fall noch ein Backup sichern, da schöne schwarze Holo-Lacke nicht allzu häufig auf den Markt kommen.

Zurück zu Cape Sundew. Die Basis ist ein weißer Perllack, in der sich eine ganze Menge kleiner silberner Glitterparktikel befinden, was den Eindruck hinterlässt, als würden Schneeflöckchen bei Sonneschein vom Himmel rieseln. Sicherlich kann man es damit im 'Enchanted Forest', den ich Euch gestern vorgestellt habe, schneien lassen.

Der Lack ließ sich gut auftragen. Für die Bilder habe ich 3 Schichten aufgetragen, wobei bei kürzeren Nägeln vermutlich schon 2 Schichten reichen würden. Die Trocknung war gut und einen Topcoat braucht er auf jeden Fall.

Cape Sundew wurde mir freundlicherweise von Priti NYC Deutschland / Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Hm, ich muss zugeben solo gefällt mir der nicht besonders. Aber über dem Enchanted Forrest oder zum Beispiel einem kräftigen Blau könnte ich ihn mir schon vorstellen.

    Dass Lace Aloe und Lambstail Cactus aus dem Sortiment gehen, ist schade, beide sind/waren auf meiner Wunschliste, allerdings hat der mittlerweile doch recht hohe Preis der Priti-Lacke mich bislang davon abgehalten sie mir zuzulegen. Naja, wäre ja nicht so als ob mir demnächst der Nagellack ausgehen würde und vielleicht sind sie ja bei der nächsten Bestellung noch erhältlich und hüpfen doch noch ins Körbchen...
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um ehrlich zu sein: mein Lieblingslack wird das auch nicht. Aber: er ist super für Nailarts (Wölkchen, Schnee etc.) und sieht als Frenchlack mit einer Schicht auf einem Farblack wirklich super aus. Natürlich habe ich das in meiner grenzenlosen Neugier schon ausprobiert. Nur Layerings auf dunkel natürlich noch nicht. Auf Schwarz könnte ich ihn mir gut vorstellen.

      Das mit Lace Aloe und Lambstail Cactus ist wirklich schade und es kommt in nächster Zeit auch nichts Ähnliches von Priti auf den Markt. Jedenfalls nicht mit der Herbstkollektion, die ich schon hier habe.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Für meinen Kindle wurden heute schon die ersten (kostenlosen) Weihnachtsbücher eingestellt - warum also nicht auch Lacke? Mein Bedarf an silbernen Lacken (und auch Weihnachtsbüchern) ist allerdings für die nächsten 30 Jahre gedeckt. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, warum nicht. Trotzdem wäre später schöner gewesen - so zum ersten Schnee :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...