31. August 2012

Orly Spazmatic - Flash Glam FX Collection

...Glitter mit Schimmer, 3 aus 22...

Ganz schön merkwürdig der Name. Als Medizin- und Biotante musste ich natürlich sofort an wilde Zuckungen und Krämpfe denken, womit ich, wie meine Nachforschungen ergeben haben,  garnicht so unrecht hatte. Es gibt sogar etwas, was sich Spazzmatic Polka nennt. Na denn...

Nachdem ich eben nachgschaut habe, erschließt sich mir mit ein bißchen Phantasie, die Namensgebung. Was man dem Fläschchen auf den ersten oberflächlichen Blick nicht so wirklich ansieht, ist daß sich darin neben Glitter- auch noch Schimmerpartikel befinden. Um so größer war meine Überraschung, zumal ich den Lack bisher hauptsächlich auf hellem Basislack geswatcht gesehen hatte, wobei die Schimmerpartikel garnicht so richtig zur Geltung kommen, als ich ihn auf Schwarz auftrug.

Spazmatic ist auf einem dunklen Basislack eine echte Bombe. Zwar wie alle anderen Lacke aus dieser Kollektion keine 'One-Stroke-Weihnachtsbaumlook-Glitterbombe', sondern eine optische Bombe, da der Schimmer auf dunkler Basis leicht changiert. Der Schimmer ist royalblau, wogegen der Glitter etwas heller ist und einen leichten Grünstich hat. Der Lack war unheimlich schwierig zu fotografieren. Er wollte einfach nicht, egal auf welcher Basisfarbe - aber er sieht richtig richtig toll aus. Für die folgenden Bilder habe ich 1 Schicht Spazmatic auf 2 Schichten Orly Liquid Vinyl aufgetragen.


Der Lack ließ sich sehr gut auftragen und für mich persönlich ist eine Schicht auf dunklem Untergrund völlig ausreichend. Die Trocknung ist gut und einen Topcoat würde ich hier, wie bei allen Glitterlacken empfehlen.

Zum Ablackieren kann ich hier nichts sagen, außer daß die Glitterteilchen kleiner sind, als die von China Glaze Party Hearty, der für mich der absolute Ablackier-Horror-Lack ist. Spazmatic dürfte also besser wieder runtergehen, als das Party-Herzchen. Aktuell trage ich grade (siehe Sidebar) eine Mani mit 2 Lacken aus der Flash Glam FX, wobei ich den Glitter teilweise flächendeckend aufgetragen habe. Morgen wollte ich wieder ablackieren. Ich werde berichten.

Die Flash Glam FX Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt.

Morgen geh't dann weiter mit der Nr. 4 aus 22. Wenn ich es schaffe zeige ich Euch heute Nachmittag noch Wild Wisteria, der sich ebenfalls im Paket befand.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Spontan musste ich ja an "Across the universe" denken - nur heller und ohne Grün (also eigentlich ganz anders :P). Gefällt mir aber so ganz gut - ans Ablackieren möchte ich aber lieber nicht denken ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willst Du damit sagen, daß es sich bei Spazmatic um eine Dupe-Abart zu Across the Universe handelt? :D

      Ich glaube das Ablackieren ist garnicht mal so schlimm, da die Lacke alle sehr viel Basislack haben, wodurch der Glitter sich ansich relativ gut ablösen sollte. Wie auch immer. Ich sehe dem morgigen Ablackieren relativ gelassen entgegen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ich hätte jetzt mal von einer entfernten Verwandtschaft gesprochen :P Zumindest auf einer dunklen Base. Ich bin gespannt, was du morgen nach dem Ablackieren sagst ;)

      Löschen
    3. Ach soooooo..... :P.
      Ich bin auch gespannt, was ich morgen nach dem Ablackieren sage. Trotzdem ruhig Blut, ich habe ja auch noch 2 Schichten Basislack drunter und kann mir schon alleine deshalb nicht vorstellen, daß ich als Rumpelstielzchen ende ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Seltsam, auch ich musste an Across the Universe denken, aber war natürlich auch nur eine ganz vage Assoziation. Liegt vielleicht auch daran, dass ich so wenige Glitterlacke kenne...

    Und ich finde bisher alle diese Orly- Glitterlacke ziemlich bis sehr gelungen. Leider werden sie ab und zu total flächendeckend und in wahrscheinlich fünf Schichten übereinander geswatcht. Für mich der falsche Ansatz, sieht nach scheußlichen Bouclé- oder Tweedstoffen auf dem Nagel aus.

    Die Mani im Sidebar erinnert mich an byzantinische Prinzessinnen... wobei ich keine Ahnung habe, ob es damals schon Glitter-Manis gab...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *ähem* Also da kommt wohl noch ein Lack aus dieser Kollektion, der tatsächlich eine starke Ähnlichkeit mit Across The Universe haben soll.

      Danke für das Kompliment. Wenn ich solche Lacke swatche, dann auch wirklich realistisch.

      Hmm...als byzantinische Prinzessin hätte ich mir wahrscheinlich mit einem kostbaren Harz Blattgold auf die Nägel gebappt. Damals gab's glaub so eine Art Fingerspitzen aus Gold zum Aufsetzten - jedenfalls im alten Ägypten. Warum also nicht auch in Byzanz.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Uuuh der gefällt mir trotz glitterfreier Phase richtig gut. Liegt wohl am Blau, ich bin eben ganz schön anfällig was Blau angeht ;)

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegebenermaßen haben mich diese Lacke reinfiziert. Ich würde zwar jetzt nicht jeden Tag Glitter tragen, aber doch so ab und an mal wieder gerne. Z.B. die Mani, die ich da grade trage gefällt mir wirklich super gut. Ich bin selbst gespannt, ob ich beim nächsten Mal lackieren, wieder zur Glitterflasche greife. :o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ich muss zugeben, deine Mani in der Sidebar gefällt mir auch richtig richtig gut. Habe ich schon bewundert :) Ich denke lange wirds auch nicht mehr dauern bis meine Phase vorbei ist. Im Herbst und Winter greife ich erfahrungsgemäß dann doch öfter mal zum Glitzer ;) Nur im Sommer ist mir das etwas zu viel.

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
    3. Genau das wird es bei mir auch sein. Im Herbst/Winter ist so ein bißchen 'Bling' auf den Nägeln zur Stimmungsaufhellung nicht verkehrt. Meine Mani gefällt mir immer noch :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Der ist hübsch, löst aber ausnahmsweise nicht dieses -will ich unbedingt haben- Gefühl aus (immerhin, mein Geldbeutel freut sich :) ). Und auch mich erinnert er so auf Schwarz an Across the universe bzw. das essence Dupe davon.
    Die Frisch lackiert Mani sieht ja wirklich toll aus, sowas muss ich auch mal ausprobieren. Ich wünschte nur ich hätte so viel Platz auf meinen Nägeln...
    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So: mangels Across the Universe habe ich jetzt den Essence aus dem Schränkchen gezerrt. Ja ok, so ein bißchen. Aber auch wirklich nur ein bißchen. Wenn man allerdings zuerst eine dunkelblaue Basis aufträgt, dann Mermaid Tale und dann Spazmatic, könnte es glatt hinhaun. Ich werde das morgen mal ausprobieren.

      Die 'Frisch-lackiert-Mani' gefällt mir auch sehr gut und ich habe heute viele Komplimente dafür bekommen. Hätte ich nicht diesen dusseligen Riss im Mittelfingernagel, hätte ich noch mehr Platz *seufz*.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Ich bin ganz fasziniert von dem Farbenspiel. Wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist wirklich wunderschön. Ich habe ihn mal auf Orange und Rot ausprobiert. Etwas gewagt, aber es sieht gut aus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Auf Rot stell ich mir den Effekt sehr interessant vor. Gute Idee :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...