29. August 2012

Orly Sashay My Way - Flash Glam FX Collection

...goldener Hologlitter - 1 aus 22...

Uh, gestern kurz nach 14 Uhr kam das bereits am Freitag an mich verschickte Paket endlich an. Kleiner Frustrationstoleranztest seitens DHL: Aber was lange währt wird endlich gut.

Aus meiner Non-Glitter-Phase heraus, habe ich der Ankunft der Glitterlacke relativ neutral entgegengesehen, bin aber nachdem ich alle Lacke getestet und geswatcht habe wieder etwas auf den Geschmack gekommen, zumal diese Lacke, wie ich festgestellt habe, keine ' dicken Glitterbomben' sind, sondern die Lacke alle relativ viel Basis haben, so daß man den Glitter sehr gut dosieren kann. Also kein 'One-Stroke-Weihnachtsbaum-Look', sondern je nach Geschmack dezente Akzentuierung oder auch mehr. Alles ist möglich.

Sashay My Way hat wie alle anderen, der ersten 5 Lacke eine farblose klare Basis. Bei Sashay befinden sich in dieser Basis holografische hexagonale mittelgroße Glitterteilchen und goldener holografischer Barglitter im Mischungsverhältnis von ca. 2 : 1, wobei ich die Aussage über das Mischungsverhältnis mit größter Vorsicht tätige, da die Stäbchen kleiner sind als die Hexagons, was täuschen könnte.

Der goldene Farbton des Glitters sieht erfreulicherweise auch wirklich nach Gold aus. Ein hübscher mittlerer Goldton, der nicht zu gelblich und nicht zu blaß ist. Aber seht selbst. Für die Bilder habe ich 1 Schicht Sashay My Way auf 2 Schichten Orly Liquid Vinyl aufgetragen.
Der Auftrag ist eigentlich einfach. Ich empfehle nur, nach jedem 2. oder 3. Nagel das Fläschchen evtl. kurz aufzuschütteln, um ein gleichmäßigeres Gesamtbild zu bekommen, was ich hier allerdings nicht als Manko ansehe, sondern grundsätzlich mache, wenn ich Glitter auf einen Farblack auftrage. Dank der großzügigen Menge an Basislack ist das Finish relativ ebenmäßig. Trotzdem würde ich zu einem Topcoat raten.

Zum Ablackieren, auf das Orly mich explizit hingewiesen hat, was ich übrigens als sehr positiv empfunden habe,  kann ich bisher noch nichts sagen, da ich 'naß' geswatcht habe.  Die Glitterteilchen sind allerdings  kleiner als z.B. die in China Glaze Party Hearty oder OPI Rainbow Connection, weshalb der Lack erfahrungsgemäß besser wieder runtergehen dürfte, als bei den beiden Vorgenannten. Ich werde testen - allerdings nicht mit dem absolut harmlos aussehenden Sashay My Way. Wenn schon testen, dann richtig ;o)

Die Flash Glam FX Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt.
Morgen geht's weiter mit der Nr. 2 aus 22.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Na, der schaut doch ganz hübsch aus, aber... Diese reinen "Glitter in Klarlack"-Topper finde ich einfach generell eher ein bisschen langweilig. Wobei sich hier natürlich tolle Kombinationsmöglichkeiten ergeben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, da er so schön holorisiert, find ich den garnicht so langweilig. Als gestern mal kurz die Sonne rauskam - das sah richtig schick aus auf dem schwarzen Untergrund.
      Was Kombinationsmöglichkeiten angeht, ist hier allerdings wirklich 'Polen offen ;o)'(sorry, der musste jetzt einfach sein :D).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Was, so früh morgens schon den Kalauer des Tages raushaun? :P

      Ja, klar ist der schick - aber taugt halt auch nur für eher "einfache" Lacke, sonst klauen die sich ja gegenseitig die Aufmerksamkeit ;)

      Löschen
    3. Ich kann ja später nochmal Einen raushauen. Was hindert mich daran. :P

      Also ich persönlich würde spontan nur mit dunklen Crèmelacken kombinieren. Aber ich habe bisher zugegebenermaßen noch nicht viel damit ausprobiert. Mal schaun, was der Tag noch so bringt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Und ich kam mir noch so blöd vor, dass ich das mit den 22 so einfach verlinkt habe :D Viel Spaß noch beim Swatchen. Wenn ich Glitterlacke swatche, versuch ich auch immer, die noch nass abzuwischen, weil ich sooo keinen Bock auf das Abpfriemeln hab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich komm mir jetzt so blöd vor, daß ich die 22 erstmal dementiert habe. Da die Lacke aber peu à peu rauskommen, ist so gesehen Beides richtig.
      Was will man außer 'Zewa-Swatchen' auch anderes bei Glitter machen? Das einzig Kluge: noch eine Schicht Klarlack oder Topcoat drüber und dann 'Wisch und Weg' :D. Abpfriemeln bitte nur wenn wirklich getragen.

      Liebe Grüße,
      Elena
      Elena

      Löschen
  3. Schick. Ich fände ihn allerdings noch besser, wenn er Silber wäre XD liegt aber einfach daran, dass ich Gold nicht so sehr mag ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silber und eine ganze Menge anderer Farben kommen noch in nächster Zeit. Ich weiß aber nicht genau wann.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Das schwarz mit goldenen Punkten und Streifen (einfach ausgedrückt) erinnert mich an diese weichgezeichneten/leicht gepixelten Bilder von Straßenzügen, auf denen dann Lichter auch oft als Punkte oder Streifen auftauchen. Schöne Kombination :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Paris 11. Arondissement bei Nacht :o).
      Die Kombination gefällt mir auch sehr gut.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Leider war ich noch nie in Paris (nur einmal durchgefahren und den Eiffelturm aus der Ferne angeschmachtet) :( Aber irgendwann, irgendwann! :)

      Löschen
    3. Das, da beruflich, etwas zweifelhafte Vergnügen hatte ich schon ein paarmal. Gesehen hab ich da nicht viel *seufz*.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Ähm, hüstel... ich sag's nicht gern, aber: Dieser Glitter gefällt mir. Sogar sehr gut. Gerade in dieser Kombination. Erinnert mich an graphische Fünfziger-Jahre-Muster, auf Tischplatten o.ä. Und Paris, 11. Arondissement bei Nacht, das passt auch....

    Schön. (Doch mein Geldbeutel bleibt zu. Glitter guck ich mir am liebsten an anderen an...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, daß ich heute erst antworte - aber das musste ich mir erstmal auf der Zunge zergehen lassen :D. Oh, ja, der ist schön, sehr schön.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...