3. Juli 2012

China Glaze Island Escape Collection - 108 Degrees

...42.22222 Grad Celsius...

Ganz schön heiß so 108 Grad Farenheit. Ich mag es zwar lieber wärmer als kälter, aber 42.2°C halte ich dann doch für etwas übertrieben und diese Temperatur dürfte auch mit einer kühlen Seebrise nur schwer erträglich sein.

Der Lack selbst ist allerdings auch heiß. Ein wunderschönes leuchtendes Magneta mit Glasflecks. Genau richtig bei solchen Temperaturen. Wie ich festgestellt habe, machen sich solche Farben allerdings auch im Winter gut.

108 Degrees hat eine klare magentafarbene Basis, die mit violett-bläulich-pinkig schillernden Glasflecks angefüllt ist. Ein wirklich wunderschöner Lack, den ich unbedingt mal wieder lackieren sollte.

Der gravierenste Unterschied zu dem gestern vorgestellten OPI Met In The Internet ist, daß die Glasflecks hier etwas gröber sind und der Lack in seiner Gesamtwirkung weniger rötlich ist. Um jegliche Zweifel auszuräumen, werde ich diese Woche noch Vergleichsswatches machen. Die gestern gezeigten Bilder des OPI und die heutigen Bilder von 108 Degrees sind bei in etwa gleichen Lichtverhältnissen entstanden.

Der Lack deckt je nach Länge der Nägel und je nach Auftrag mit 2 - 3 Schichten. Für die Bilder habe ich 3 Schichten aufgetragen. Die Trocknung ist gut und einen Topcoat würde ich empfehlen.

China Glaze 108 Degrees wurde mir freundlicherweise von PolishPark 24 zur Verfügung gestellt.
Morgen früh geht's grün weiter.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Sehr tolle Sommerfarbe :D Ich liebe Lacke mit Glasflecks. Mir sind 42 Grad auch etwas too much, aber nach dem vielen Regen hier wünsche ich mir doch das schöne, heisse Wetter zurück :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lacke mit Glasflecks mag ich auch sehr sehr gerne. Ich finde es immer wieder herrlich, wie sie im Licht funkeln.

      Na, 25 Grad finde ich, sind durchaus ausreichend. Obwohl - hatten wir hier heute und strahlenden Sonnenschein und endlich mal keinen Regen. War das schön.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Wow, der ist auch wunderschön! Schwierig, die beiden zu vergleichen, aber ich glaube, der OPI gefällt mir doch einen Tick besser, weil er rötlicher und weniger pink ist. Auf jeden Fall schonmal danke für's Vorstellen und ich bin auf den Vergleich ziemlich gespannt! :D

    Ganz viele liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der OPI ist irgendwie 'feiner' und hat dadurch mehr Tiefe und wirkt dadurch möglicherweise etwas rötlicher. Mal schaun, vielleicht mach die Vergleichsswatches gleich noch.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...