10. Juli 2012

Orly Fired Up Collection Teil 3 - Glow

....Glühen....

Ehrlich gesagt, ist das Glühen, der Lack aus der Kollektion, der mir das meiste Kopfzerbrechen beschert hat. Nudetöne wollen mir einfach nicht stehen und ehrlich gesagt gefallen sie mir auf langen Nägeln auch nicht sonderlich gut, was aber reine Geschmackssache ist. Allerdings ist mir aufgefallen, je länger ich mir die Nägel lackiere, umso dunkler werden sie. Irgendwann mal habe ich mit hellem glitternden Rosa angefangen und bin mittlerweile bei ziemlich dunklen Farben gelandet. Dunkle Lacke gefielen mir zwar schon immer, aber ich lackiere sie immer häufiger. Ich erinnere mich deutlich - die Sache kam so richitg ins Rollen, nachdem ich auf einem Blog einen Swatch von China Glaze Near Dark gesichtet hatte.

Glow ist der hellste Lack aus der Fired Up Collection und wie schon erwähnt ein Nudeton. Die Farbe ist ein kühles Beige mit einem Hauch warmen Rosas. Ein Rosabeige also. Ich meine, daß die Farbe so ein kleines bißchen in Richtung Rosenholz geht, wodurch sie zwar kühl bleibt, aber trotzdem irgendwie weich ist. Ansich eine sehr schöne Farbe, aber nicht auf meinen Nägeln.

Glow ließ sich sehr einfach auftragen und hat keineswegs, die von mir so gefürchtete 'Tipp-Ex-Konsistenz', die ich bei Nudetönen schon des öfteren beobachtet habe. Er verteilt sich gut auf den Nägeln und der Auftrag wird gleichmäßig. Er deckt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe und die Trocknung ist sehr gut. Einen Topcoat braucht er nicht unbedingt.

Die Fired Up Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt.
Nachher zeige ich Euch noch einen schönen China Glaze.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Ich finde die Farbe gar nicht so schlecht an Dir. Aber ich weiß ja auch wie das ist wenn sich eine Farbe auf den Nägeln irgendwie "fremd" anfühlt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit hast Du es getroffen: 'Fremdkörpergefühl'. Der Unterschied zwischen einem hellen Beige und fast schwarz ist natürlich ganz schön gravierend.

      Lieb Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Glow war auch bei mir nicht unbedingt die Farbe aus der Kollektion, die mich zum Sabbern brachte ;o))Ich finde auch, dass Nudetöne auf langen Nägeln komisch aussehen...ich frage mich, woran das liegt? An sich finde ich die Farbe auch ganz okay, aber tragen würde ich sie auch nicht..erinnert mich leicht an Tapetenkleister^^

    Ganz liebe Grüße! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, also mein Speichelfluß hält sich auch stark in Grenzen.
      Grade ist mir übrigens eingefallen, warum Nudetöne auf langen Nägeln nicht so sonderlich gut aussehen: die Finger wirken dadurch überproportional lang. Treffer?

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Das ist wahr! :D Guter Einfall! Sieht wirklich extrem komisch aus und sieht man auch nicht oft..wahrscheinlich deswegen. Nee, dann lieber lange Krallen! :D

      Ganz liebe Grüße zurück! :*

      Löschen
    3. Spinnenfinger nennt sich das glaub ich. *iiiih*

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    4. Das erklärt, warum ich auch so meine Probleme mit Nudelacken hab XD Auf die Idee kam ich noch gar nicht, bzw. konnte ich die Abneigung irgendwie nie in Worte fassen... Die Farben haben mir noch nie gefallen, ich besitze keinen einzigen und habe glaub höchsten einmal einen lackiert. Und ich hab ja eh schon so lange, dürre Finger und lange Fingernägel.
      Hach, Erleuchtung. Schon wieder was gelernt hier :) Hurra.

      Löschen
    5. Das fiel mir plötzlich beim Betrachten der Bilder auf, daß die Finger merkwürdig lang aussehen, was nicht sehr vorteilhaft ist. Ich hab auch lange Finger und die Nägel natürlich in der dazu proportionalen Länge (eigentlich dürften sie fast noch ein bißchen länger sein).
      Man lernt nie aus - ich auch nicht. Aber endlich wissen wir, warum wir keine Nudetöne tragen mögen. Hurra! ;o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...