14. Juli 2012

Orly Fired Up Collection Teil 6 - Flare

...lodern...

Heute also der letzte Lack aus der Oryl Fired Up Collection. Aber keine Sorge, wie ich im Laufe der Woche erfahren habe, sind bereits wieder neue Herbstkollektionen im Anmarsch und noch eine Kollktion von Orly.

Nachdem  ich Flare ausgepackt hatte, habe ich mich bei genauerer Betrachtung des Fläschchens erstmal etwas gewundert, warum er so aussieht, wie er aussieht.  Der Goldton ansich ist, wie ich es von Orly nicht anders kenne, was ich an dieser Stelle dann doch mal lobend erwähnen möchte, wirklich goldig und nicht zu gelb oder zu blaß, wie ich es bei vielen Herstellern schon häufig beobachtet habe. Aber: irgendwie wirkte er leicht milchig auf mich. Der erste Probeauftrag auf meinem aus transparenten Plastik bestehenden 'Schmierbrett' brachte Licht ins Dunkel.

Die Basis von Flare ist zwar transparent, aber leicht farbig. Apricot. Daher auch der leicht milchige Eindruck im Fläschchen. Es schwimmen also große Mengen von goldenen Schimmerpartikeln in einer durchscheinenden apricotfarbenen Basis. Aufgetragen ist Flare dann leicht duochrom, wobei ich das Wort duochrom immer noch nicht mag, da es richtig bichromatisch heißen müsste. Flare changiert je nach Lichteinfall zwischen einem hellen Goldton und einem hellen Caramel. Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß es mir aufgrund der derzeit schlechten Lichtverhältnisse bzw. nicht gelungen ist, ein Bild zu machen, auf dem dieses leichte Changieren sichtbar wird.

Als ich die erste Schicht Flare auf die Nägel auftrug, dachte ich: der deckt nie. Flare deckt aber und zwar je nach Auftrag mit 2 - 3 Schichten. Für die Bilder habe ich 3 Schichten aufgetragen. Die Auftrag ansich war unkompliziert und entgegen meiner Erwartung hat der Lack keinen Hang zur Streifenbildung. Die Trocknung ist gut und einen Topcoat braucht er im Prinzip nicht.

Die Fired Up Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt.

Nachher zeige ich Euch noch einen weiteren Lack aus der Electronica Collection.

Ich wünsche Euch allen ein sonniges Wochenende.

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Oh, ein sehr schönes Goldglitzern! Sieht wahnsinnig glamourös und edel aus :) Klasse Lack-gefällt mir sehr gut...diese Kollektion ist echt der Hammer, alle Farben gefallen mir super gut!

    Ganz viele liebe Grüße! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fired Up Collection gefällt mir bis auf eine Ausnahme - Glow (der Nudelack)- auch ausgesprochen gut. Die beiden schönsten Lacke sind natürlich Smolder und Rapture :o).

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Oh, was für ein hübscher Goldton. Noch ein Kandidant für die Wunschliste. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist nicht nur hübsch, sondern auch noch recht ungewöhnlich, da gaaaanz leicht duochrom. Gefällt mir auch, obwohl mir Gold nicht so besonders steht.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...