30. Juli 2012

Priti NYC Queen of Night Tulip

...Königin der Nacht...

Grade habe ich mit Entsetzen festgestellt, daß ich schon eine Woche keinen roten Lack mehr gepostet habe. Ts...ts...ts...so geht das aber nicht, obwohl ich noch einige neu angekommene dunklere Lacke habe. Nach dem gestrigen Jellybase-Desaster habe ich mich dann passenderweise für einen Jellybase-Lack entschieden. Allerdings für einen Jellybase, so wie er meiner bescheidenen Meinung nach sein sollte. Ganz nebenbei warten Ihre Majestät auch schon ein Weilchen darauf, vorgestellt zu werden.

Queen of Night Tulip war in dem letzten Paket von Priti NYC, welches ich Ende Juni bekommen habe. Bei der Begutachtung der neuen Lacke, fiel mir Queen of Night Tulip sofort auf. Ein wunderschönes saftiges kräftiges Rot, wie es schöner kaum sein könnte und dazu noch ein Jellybase Lack. Meine absolute Nr. 1 unter den (Priti NYC) Rottönen, die sich im Paket befanden.

Der Lack deckt bereits mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe (na bitte, geht doch...).  Der Auftrag war einfach und die Trocknung gut. Einen Topcoat braucht er aufgrund seines Finishs nicht. Die Königin der Nacht habe ich bereits getragen und auch am 2. Tag nur minimalstes Tipwear feststellen können.

Queen of Night Tulip wurde mir freundlicherweise von Priti NYC Deutschland / Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt.

Heute Nachmittag wird es dann wieder dunkel, aber diesmal grün.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. So lange keine Rottöne! Also das geht nun wirklich nicht! ;D Klasse Farbe! Eigentlich sind Jellybase - Lacke wirklich schön, wenn die Trockenzeit und die Deckkraft einen nicht in den Wahnsinn treiben ;o)

    Ganz, ganz liebe Grüße! :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das geht mal garnicht. Die letzte Woche hatte ich fast nur 'Motschfarben' gepostet.
      Ich mag Jellybases eigentlich ausgesprochen gerne - nur den von gestern nicht.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Unglaublich wieviel schöne Rottöne es gibt, es nimmt kein Ende. :)
    Der Lack sieht sensationell gut aus! Haach, dabei habe ich schon meine vermeintlichen "Lieblingsrot Lacke". Zur Zeit trage ich noch Ignite von Orly, der ist ja auch so toll.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es nimmt kein Ende. So viele schöne Rottöne und ehrlich gesagt, weiß ich so langsam garnicht mehr, welches nun mein Lieblingsrot ist ;o).

      Ignite ist wirklich toll. Der gefällt mir auch sehr sehr gut. Hach...immer die Qual der Wahl.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Hallo liebe Elena, mit diesem Post zu Ihrer Majestät melde ich mich zurück aus dem Urlaub! Ich habe Dich die ganze Zeit brav verfolgt, konnte aber die Kommentarfunktion nicht nutzen und wieder daheim halten mich die lieben Kleinen auf Trab. Sooo viele schöne Lacke habe ich wieder entdeckt, u.a. diesen hier und bereits genannten Ignite. Das ist auch der einzige, den ich mir aus der Fired Up Koll. holen werde. Irgendwie sagen mir die anderen Lacke nun doch nicht so zu, weiß auch nicht, wieso. Die Electronica hingegen hat mich positiv überrascht - ich bin verliebt. Wie Du schon sagst --- es nimmt kein Ende :o) Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja, herzlich willkommen zurück. Ich hoffe Du hattest einen schönen Urlaub.
      Mir gefallen beide Kollektionen - Fired Up und Electronica - sehr gut und es nimmt tatsächlich kein Ende. Qual der Wahl...

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...