8. November 2012

Orly Atomic Splash - Orly Flash Glam FX Collection

...Mega-Spritzer...

...oder wie auch immer man das übersetzen mag. Sicher ist, daß es sich hierbei keinesfalls um eine Art Unfall im Zusammenhang mit radioaktiven Materialien handelt, obwohl dieser Glittertopper irgendwie schon ein Super-Gau ist. Für mich jedenfalls. Schon ewig wartete ich darauf, daß irgendein Hersteller sich meiner erbarmt und einen dunkelgrauen oder schwarzen Glitterlack auf den Markt bringt. Er ist zwar nicht 100%ig so, wie ich ihn mir gewünscht hatte, aber er kommt dem doch recht nahe und hat mich ganz im Gegensatz zu Nubar Black Polka Dot nicht enttäuscht. Danke, Orly! Danke!

Trotzdem...ich sehe schon, ich muß mir irgendwann mal selber 'Einen' backen, bzw. die für mich perfekten Nagellacke, die ich schon immer mal haben wollte, in Auftrag geben. Ich hör mich mal um, bzw. lasse mir diesbezüglich etwas einfallen.

Die Basis von Atomic Splash ist ein farbloser Klarlack, der mit großen und kleinen hexagonalen Glitterteilchen versehen wurde. Die Farbe des Glitters ist hier eigentlich Anthrazit, wobei er durch Reflektion bzw. je nach Intensität der Lichtquelle, auch bleigrau wirken kann. Sehr sehr schön und fast genau das, was ich mir erträumt hatte. Als Basislack für die Bilder habe ich wieder Schwarz genommen, den Kombinationsmöglichkeiten und der Phantasie sind sind aber auch hier keine Grenzen gesetzt. Ehrlich gesagt habe ich mit Atomic Splash noch nicht allzuviel ausprobiert, da ich einfach noch nicht dazu gekommen bin,  aber auf einen dunklen Blau oder Grün oder Silber (?) könnte ich ihn mir auch super vorstellen.

 
 
 
 
 
Der Auftrag war einfach. Für die Bilder habe ich 1 Schicht Atomic Splash aufgetragen, die meiner Meinung nach völlig ausreichend ist. Die Trocknung war sehr gut und einen Topcoat braucht er wie alle anderen Glitterlacke auch.

Die Orly Flash Glam FX Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt.
Nachher gibt es wieder Kontrastprogramm - also auf jeden Fall keinen Glitter.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Hallöchen,

    der ist hübsch. Der gefällt mir sogar richtig gut :D Beuteschema :)

    Liege Grüße
    Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist ein richtig Hübscher. Als ich den bekam, bekam ich auch gleich ganz große Augen ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Stelle ich mir auf einem silbernen Metalliclack interessant vor. Wirkt bestimmt sehr futuristisch.

    Ich bin ja gespannt, ob ich von Black Polka Dot (und/oder White Polka Dot) auch enttäuscht sein werde. Zufällig hab ich die beiden vor einiger Zeit bestellt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte da an einen silberenen Foillack. Ich werde das nachher mal in Ruhe auf meinem 'Schmierbrett' oder den Nägeln testen.

      Dei beiden Nubar Polka Dot Lacke fand ich ehrlich gesagt ziemlich unspektakulär. Geschmackssache. Ich bin gespannt, wie sie Dir gefallen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Das ist bestimmt auch interessant. Da könnte ich mir einen Matteffekt auch gut vorstellen. Dann viel Spaß beim Probieren :)

      Ich hoffe ich kann sie dann auch gleich ausprobieren, das Wetter spielt hier zur Zeit überhaupt nicht mit, sodass ich nichts fotografieren kann...

      Löschen
    3. Hör mir bloß auf mit Swatchen zu dieser Jahreszeit. Die Sonne steht immer schräger und das Zeitfenster wird immer kleiner. So ganz nebenbei ist es auch nicht wirklich kuschelig draußen.
      Ich weiß noch wie ich bei -13 Grad mal eine komplette Weihnachtskollektion geswatcht habe - dannach bin ich garnicht mehr aufgetaut ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    4. Da hast du wahr! Mein Zeitfenster ist nur am Wochenende existent. Ich muss mich jetzt wirklich viel mehr um das Vorbloggen bemühen, sonst komm ich ja zu nichts mehr.

      Uuh, da friert's mich ja schon beim Lesen! -13 ist wirklich saukalt, Respekt.

      Löschen
    5. Ich hab im Sommer schon vorgesorgt und habe noch ca. 150 geswatchte Lacke in meinem Ordner. Dadurch kann ich zwar problemlos den Winter über posten, schützt mich aber nicht wirklich vor irgendwelchen Stunts mit Weihnachtskollektionen ;D.

      Derzeit halte ich es meist so - ich schau mir die Wettervorhersage an und wenn irgendwie die Möglichkeit besteht, daß die Sonne rauskommt, lackiere ich morgends gleich meinen Kandidaten und renn dann raus, sobald ich Sonne sehe.

      Das 'Frisch lackiert' stimmt derzeit zugegebenermaßen nicht immer. Grade hab ich Gold drauf und sehe mit den Krallen aus wie ein thailändische Tempeltänzerin ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Der Lack sieht sehr hübsch aus, gefällt mir sehr gut!
    Aber irgendwie habe ich beim Lesen Deines Posts den Eindruck gewonnen, dass doch irgendwas an ihm nicht so "richtig" ist. Oder stellst Du Dir nur noch etwas anderes vor? Da bin ich nicht ganz hintergestiegen.

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Ich hätte da noch ein bißchen was auszusetzten. Den Glitter hätte ich gerne noch etwas dunkler und noch ein paar mehr von den kleinen Teilchen. Aber das grenzt schon fast an Haarspalterei. Der Atomic Splash gefällt mir.
      Trotzdem finde ich die Idee, selber ein paar Lacke zu designen garnicht mal so abwegig, da durchaus realisierbar, wobei mir dieser Gedanke schon länger im Kopf rumspukt und ich mir vorgenommen habe, jetzt mal einen ersten Versuch der Umsetzung zu unternehmen. Fragen kost nix. ;o)

      Liebe Grüße,
      Elena


      Löschen
    2. Dann hoffe ich mal, Du zeigst den Versuch dann :-)
      Bin nämlich neugierig :-)

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...