30. November 2012

Chanel Black Pearl


...schwarze Perlen...

Irgendwie habe ich ein Händchen dafür, mir bei Douglas die falschen Farben auszusuchen. Ja...ja...die Lacke/Ware steht da, man hat Cash in der Täsch' und schwuppdiwupp ist es passiert. Bei Käufen im Internet geht man scheinbar doch sorgfältiger vor - ich jedenfalls. Da wird vorher bis zur Besinnungslosigkeit gegoogelt und es werden bis zur Erblindung Swatches angeschaut, bevor man sich für Lack-Zuwachs entscheidet, wodurch die Fehlkauf-Quote deutlich niedriger ist. Also griff ich bei Douglas mal wieder völlig unbedarft nach dem Tester und bat eine knappe Sekunde später die dusselige Douglette, mir doch bitte Black Pearl aus dem Schubfach zu fischen.

Schick, Grau mit einem grünlichen Schimmer. Ich mag Grau und ich mag Grün. Was hätte ich also verkehrt machen können? Antwort: Viel. Black Pearl ist zwar in der Flasche auch ohne Parfümerie-Beschönigungs-Mogel-Beleuchtung super schön, aber auf meinen Nägeln will er mir nicht so richtig gefallen. Trotzdem war ich Anfang dieser Woche wieder bei Douglas, bin aber dieses Mal in voheriger Absprache mit der Verkäuferin mit allen Lacken vor dem Kauf ans Tageslicht gegangen, obwohl ich nur Weihnachtsgeschenke eingekauft habe.

Black Pearl hat tatsächlich die Farbe von schwarzen Perlen, die tatsächlich nie wirklich richtig schwarz, sondern ehr anthrazit sind und stets einen leichten grünlichen, bläulichen oder violetten Schimmer haben. So auch der Lack. Ein dunkles Grau mit grünlichem Schimmer. Wie schon erwähnt, ist er in der Flasche ausgesprochen hübsch, aber aufgetragen vermisse ich irgendwie den schönen smaragdgrünen Schimmer, der beim Lackieren irgendwie in der dunkelgrauen Metallic-Basis untergeht. Der Lack ist damit zwar nicht häßlich, aber irgendwie hatte ich ihn mir auf den Nägeln etwas anders vorgestellt.

 
 
 
 
Der Lack deckt mit 2 - 3 Schichten. Für die Bilder habe ich 3 Schichten aufgetragen, wobei ich die letzte Schicht sorgfältig ausgestrichen habe, da Black Pearl zur Streifigkeit neigt. Die Trocknung war gut und einen Topcoat würde ich wegen der Optik in jedem Falle empfehlen.

Morgen früh gibt's dann die Überraschung.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Die Farbe hab ich auch. ;) In der Flasche schaut sie leider wirklich schöner aus als auf den Nägeln. Dummerweise machen unsere Douglas Verkäuferinnen es nicht mit, dass man sich den Lack mal bei Tageslicht anschauen kann bevor man ihn kauft. :S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht Dir also genau wie mir.
      Bei uns geht das. Wäre es nicht gegangen hätte ich nach der Filialleiterin 'gekreischt', oder alternativ den Lack auf Tesa aufgetragen und wäre dann damit rausgegangen. Aber mal ehrlich - ich such mir in der Beleuchtung keine Farben mehr aus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Mir gefällt er sehr gut auf den Nägeln :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenigstens Eine, der der Lack gefällt :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Auf dem dritten Bild gefällt er mir, ansonsten ist er nicht so meins. Schade, ausgerechnet bei so einem Anti-Schnäppchen so eine Enttäuschung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, weißt Du was? Ich lackiere und swatche ihn nochmal. Vielleiht ist ihm ja das Licht Anfang September nicht bekommen und er mags lieber schummrig. Jeder bekommt eine 2. Chance.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Der erinnert mich aufgetragen stark an Catrice "Captain Sparrow's Boat", was ich zum totlachen finde, weil selbiges ja die Black Pearl ist ^^ Kann jetzt auf Anhieb nicht sagen, ob hier Klon-Alarm herrscht, aber zumindest wenn ich mir den Catrice in der Flasche anschaue, dann könnte das hin kommen.
    Den Lack an sich find ich wirklich nett, aber sollte der Catrice-Lack wirklich en Dupe sein, wird meine Wahl immer dort bleiben. Allein schon wegem Preis ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden sind sich sehr, sehr, sehr, sehr (...) ähnlich ;) Ich wollte auch grad schreiben, dass ich doch lieber bei dem 2,50€ Bruder bleibe - denn für den Chanelpreis geht mir zu viel von dem Schimmer unter.

      Löschen
    2. Irgendwie hab ich das Gefühl, daß ich mittlerweile weder den Catrice noch den Chanel haben möchte.
      Aber wie oben in der Antwort an Andrea schon vermerkt, bekommt er noch eine 2. Chance im finstern Dezemberlicht. Vielleicht sieht er ja im Winter gut aus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Hallöchen Andrea! Ich habe bereits den Dupe-Vergleich dazu gemacht, vlt. wäre es ja interessant für Dich: http://marys-obsession.blogspot.de/2011/12/dupe-alarm.html

    Ich bin ein eingefleischter Fan dieser Farbe. Und auch wenn ich über 300 Lacke habe, kommt Black Pearl doch am häufigsten zum Einsatz!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...