21. November 2012

Priti NYC Cobweb Hen

...Novemberwolkengrau...

Ach, immer diese Entscheidungen. Ich poste heute nachmittag einen grauen Lack. Schön und gut. Aber welchen nur? Immerhin habe ich noch Swatches von 5 grauen Lacken die ich noch zu posten beabsichtige. Da das Wetter dann doch nicht ganz so finster wurde, wie zu vermuten stand, habe ich mich für ein helleres Grau entschieden, das auch grade zufällig neben meinem Rechner stand.

Priti NYC Cobweb Hen heißt zu deutsch Spinnenweb-Hauswurz und zu botanisch Sempervivum Arachnoideum und diese sogar heimischen Pflänzchen bilden tatsächlich ein gräuliches spinnenwebariges Gespinst aus. Sehr interessant anzusehen - muß ich aber nicht unbedint im Blumentopf auf der Fensterbank haben. Ich erinnere mich noch mit Schaudern an die gruselige 'Dracula Orchid', die ich zusammen mit dem gleichnamigen (wunderschönen) Lack,  gezeigt hatte.

Cobweb Hen hat also in etwas die Farbe des Gespinstes, das die gleichnamigen Pflänzchen ausbilden. Ein helles Grau, wie man es hier heute den ganzen Tag am Himmel bewundern durfte. Immerhin: hell und nicht dunkel. Dieses Grau hat einen leichten Hauch blau, weshalb es je nach Lichteinfall bzw. Lichtverhältnissen ehr bläulich oder gräulich wirkt.

 
 
 
 
 
Der Lack ließ sich gut auftragen und deckt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Die Trocknung ist gut und einen Topcoat braucht er rein theoretisch nicht.

Priti NYC Cobweb Hen wurde mir freundlicherweise von Priti NYC Deutschland / Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt.
Morgen früh geht's dann weiter mit Lila.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Toller neutraler Ton. Ich liebe ja bläuliche Grautöne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist sehr hübsch, aber von mir aus dürfte er noch ein bißchen dunkler sein. Dann sähe er allerdings wahrscheinlich wie alle meine anderen Grautöne aus ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...