3. April 2012

Orly Vixen - Rougenoir

...noch'n Drachenlack...

Vixen heißt allerdings nur 'Drachen' im übertragenen Sinne. Kann aber auch Giftnudel bedeuten oder für eine Frau stehen, die besonders erotisch ist. Schön, daß es für alle drei Bedeutungen ein englisches Wort gibt. Wie praktisch. Man liegt also nie verkehrt. Vixen ist immer gut.

Mit der Farbe des Lacks, kann man allerdings genau wie mit seinem Namen nicht viel falsch machen, da es sich um ein Rougenoir handelt, daß da inzwischen ein Klassiker, absolut salonfähig. Ich liebe diese Rougenoirtöne und habe Einige davon, unter anderem, das für mich qualitativ enttäuschende Original von Chanel. Ich habe beide Lacke kurz miteinander verglichen und festgestellt, daß Vixen etwas heller ist und einen höheren Rotanteil hat, weshalb er auch eindeutig als tiefes Burgund zu erkennen ist.

Orly Vixen habe ich bereits getragen und mal wieder feststellen müssen, daß die preisgünstigere US-Alternative (18 ml für ca. EUR 10,-) qualitativ hochwertiger ist, als das französische Original. Ehrlich gesagt bin ich etwas irritiert, da der Chanel Peridot sich im Gegensatz zu Rouge Noir, sich bei mir ziemlich anständig verhält - in den Kommentaren las ich allerdings bereits Ähnliches, bzw. daß grade der Rouge Noir eine 'Zicke' sein soll.
Nun gut. Orly Vixen lässt sich recht gut auftragen und deckt bereits je nach Auftrag perfekt mit 2 - 3 Schichten. Für die Bilder habe ich 3 dünne Schichten aufgetragen. Wie üblich sind diese ohne Topcoat - unschwer zu erkennen, daß Vixen aufgrund seines Finishs Keinen benötigt. Die Trocknung war guter Durchschnitt.

Vixen habe ich bei Orly Deutschland gekauft.

Was Ihr heute Nachmittag zu sehen bekommt weiß ich noch nicht. Vielleicht einen kleinen Haul? Hmm...Paket ist unterwegs, da es aber kurz vor Ostern ist bin ich mit meinen Äußerungen lieber etwas vorsichtig. Sollte das Paket nicht ankommen, habe ich für den Notfall noch ca. 27 Lacke geswatcht...äh...wird sich schon was finden :D.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Das ist mal wieder so ein typischer Elenalack :) Hübsch, reizt mich persönlich aber nicht so übermäßig - aber vielleicht komm ich da ja noch drauf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denk dran, ich hab Dich schonmal vor dieser Farbe gewarnt. Sie hat Suchtpotential. Das erste Rougenoir, welches ich bekam habe ich sehr sehr skeptisch betrachtet und dann gab's kein Halten mehr ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. DAS ist ne Farbe, gegen alle anderen die letzten Tage! Vixen= 1Wort für alles + zum anlecken wunderdunkelbuntschön! Moa ich liebe diese Farbe, diese Ausstrahlung, die Eleganz, das gewisse Etwas... sowas kann nur ein gutes Rouge Noir! Das hat mehr als Suchtpotential! Das ist Liebe wenn man einmal einen guten Vixen lackiert hat! Ich fang gleich an zu sabbern *hechel*, erst mal die Annyplörre richtung Tonne donnern u. meine dunkelbunten Schönheiten begaffen!
    lG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mal fast vermuten, daß Dir dieser Lack gefällt :o). Ach...sind sie nicht herrlich unsere dunkelbunten Schönheiten?

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Ohje, ein schwerer Anfix-Lack! Er wird sowas von mein sein. :)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ops, ich trau mich das kaum zu schreiben: ich plane grade einen 'Rouge-Noir-Post' bzw. etwas in der Art. Ich liieeebe Rougenoir. Vorgestern habe ich noch Orly Naughty or Nice bekommen - einfach traumhaft. Werde ich gleich lackieren.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...