1. Mai 2012

Priti NYC Fishbone Cactus (Neon)

...(gift-)grüner erster Mai...

Da heute der erste Mai ist und die Natur in diesem Monat meist erst richtig auflebt, dachte ich mir, ich wähle für diesen Tag, das Motto 'Grün' und zeige Euch die beiden grünen Lacke, die in letzter Zeit angekommen sind.

Fishbone Cactus ist aufgrund seiner Farbe der optimale Wachmacher nach dem Tanz in den Mai oder auch der Walpurgisnacht, weshalb er zuerst dran ist. Um die Farbe des Lacks zu beschreiben fällt mir wirklich nur ein Wort ein. Giftgrün. Kein Laubfroschgrün, kein Wiesengrün, sondern einfach nur Giftgrün und das mit einem deutlich geringeren Gelbanteil, als die anderen beiden grünen Neonlacke aus meiner Sammlung.

Damit zum nächsten Punkt - Fishbone Cactus ist ein Neonlack und hat dementsprechend ein leicht mattes Finish. Mangels Mr. Elena und UV-Lampe habe ich diesmal keine Bilder im UV-Licht machen können, den Lack aber sicherheitshalber kurz mit meiner kleinen UV-Lampe getestet: er erstrahlte im schönsten Giftgrün.

Der Auftrag war einfach, nur die Deckkraft ließ, wie bei den anderen beiden grünen Neonlacken (CG Kiwi-Cool-ada + In the Limelight) etwas zu wünschen übrig. Je nach Auftrag deckt er mit 3 - 4 Schichten, die allerdings wie bei allen anderen Neonlacken auch blitzschnell trocknen. Das Finish ist leicht matt - ob man ihn mit oder ohne Topcoat tragen möchte, ist also reine Geschmackssache.

Priti NYC Fishbone Cactus wurde mir freundlicherweise von Petra's Nailstore / Priti NYC Deutschland zur Verfügung gestellt.

Nachher geht's weiter mit einem weiteren grünen Lack.

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag und viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich würde sagen, der ist neutral. Er hat sowohl Gelb- als auch Blauanteile. Mir steht er so grade eben noch. Trotzdem ist die Farbe schön ;o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Sag doch einfach,ja er ist kalt ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...