30. Mai 2012

Priti NYC Heavy Medal for London 2012 Collection - Pewter Veil

...Bleimedaille?...

Heute der letzte Lack aus der Heavy Medal for London 2012 Collection.

Nach meinem Geschmack, der schönste Lack, aus der Heavy Medal for London 2012 Collection, aber bei dem Namen drängt sich mir immer unwillkürlich das Bild eines Truthahns auf, obwohl Pewter Veil eigentlich Purpurglöckchen bedeutet. Trotzdem - dieses Pewter...;o).

Pewter Veil ist also die Blei- oder Titan Medaille. Ich persönlich tendiere allerdings ehr zu Blei, da der Lack irgendwie blau-grau ist. Genau wie die anderen Drei aus der Kollektion ist es ein Foillack. Seine Basis ist ein blaugrauer Klarlack, die mit silbernen Partikeln angefüllt. Dementsprechend wirkt er je nach Lichteinfall mal mehr oder mal weniger bläulich oder gräulich und ab und an leuchtet er silbern auf. Irgendwie ist dieser Lack super elegant, gleichzeitig aber auch etwas verwegen. Tolle Farbe und vor allen Dingen eine für einen Foillack doch etwas ungewöhnliche Farbe.

 
 
 
Als einziger Lack aus dieser Kollektion deckt Pewter Veil erst mit 3 (Elena-)Schichten. Der Auftrag ist einfach und die Trocknung gut. Einen Topcoat braucht er nicht.

Die Heavy Medal for London 2012 Collection wurde mir freundlicherweise von Priti NYC Deutschland / Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt.

Nachher geht's vermutlich mit einem Haul weiter. Wie ich eben gesehen habe, scheint das Paket in der Zustellung zu sein.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. woah, wie schön diese Farbe ist *.*
    schade, dass man die Farbe nur im Set mit den anderen 3 Farben erhält und nicht einzeln...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt er auch am besten von den Vieren. In dem Falle wirklich schade, daß er nicht einzeln erhältlich ist und dann auch noch in einer LE ist. Na, vielleicht kommt er ja noch als Single auf den Markt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Das ist definitiv der hübscheste Lack der Kollektion - einfach weil der was Besonderes ist und die anderen eher "Standard". Sehr hübsche Reflektionen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, denn Gold, Silber und Bronze haben jetzt Alle. Aber kein bläulich schillerndes Bleigrau. Pewter Veil ist ein äußerst gelungenes Exemplar von einem Foillack und wird auch schön in 'Mama's Schränkchen' wandern :D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Der gefällt mir supergut! Kann mich nur anschließen: sehr schade, daß es Pewter Veil nicht einzeln zu kaufen gibt... er hebt sich wirklich ab und ist etwas besonderes.
    Bin schon sehr gespannt auf den Haul :-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist wirklich was Besonderes und merkwürdigerweise macht er in der Flasche kaum was her. Aber aufgetragen...

      Auf meinen Haul bin ich selber gespannt ;o), bzw. auf die Lacke. Das Paket dürfte jeden Augenblick hier eintreffen. Gehault wird aber erst später.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Sehr, sehr schön! Der erinnert mich an den Manhattan Shoeaholic aus der momentanen Buffalo LE. Den habe ich mir nämlich gestern trotz meiner großen Sammlung gekauft, weil ich so eine Farbe noch nicht hatte. Ist also wirklich was Besonderes. Liebe Grüße - Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach der ersten Begutachtung habe ich mich spontan in diesen Lack verliebt. Er ist toll. Im Winter dürfte er auch toll aussehen.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Geniale Farbe für alle Gelegenheiten und Jahreszeiten! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt genau. Diese Farbe ist nie deplatziert. Meine Urgroßmutter würde jetzt sagen, daß man ihn 'zum Bettel und in der Kirch' tragen könnte ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...